Zustiftung3

 Wie entstehen unsere Projekte?

Jedes Jahr werden bei unserem Event "Partnerklausur" zwischen zwei und vier neue Partner aus dem Familienbereich aufgenommen. In einer kurzen Präsentation stellen sich die Partner mit Ihren Zielsetzungen, ihren Projekten und in ihrer Organisationsstruktur vor. Die Partner identifizieren dabei Kooperationspotentiale und ergänzende Möglichkeiten, das eigene Programm zu erweitern oder sich personelle wie institutionell (themenorientiert) zu vernetzen.


Im Rahmen eines moderierten Projektworkshops entwickeln schließlich alle Partner mit der Stiftungsleitung ein neues Projekt, welches die Stiftung zur Umsetzung bringt (z.B. Chancenbus, familienpolitischer Impulstag, Argumentationskarten etc.). Wesentlich ist dabei, dass sich die Partner in dem Projekt wiederfinden und für ihre eigenen Tätigkeitsfelder Synergien herstellen können. Die Stiftung garantiert die organisatorische Umsetzung des Projektes mit ihren Managementkapazitäten und bietet - falls erforderlich - auch finanzielle Unterstützung.